Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bewusstseins-Schule Holawa

 

Wenn EinSicht zu BewusstSein wird

                                                                                  

Künstlerin: Nathalie AssarfKünstlerin: Nathalie Assarf

 

Beginn des nächsten Kurses 04.10.2019 

 

Holawa steht für "Holistic Awareness" und bedeutet Ganzheitliches Bewusstsein.

Ganzheitliches Bewusstsein ist ein angeborenes Potenzial, welches wir für unser Wohlsein nutzen und einsetzen dürfen.

Aber um sich seiner selbst ganzheitlich bewusst zu werden, bedarf es nicht nur des Wissens von den Dingen, sondern es ist auch wichtig, sie selbst zu erleben, zu erfahren, zu erfühlen und zwar auf allen Ebenen. Deshalb beziehe ich im Kurs alle Ebenen des Menschseins mit ein. Unterbewusstes wird ins Bewusstsein geholt und kann neu betrachtet werden. Du wirst Bekanntes neu erleben und Unbekanntes erfahren, und durch verschiedene Techniken lernst du diese neuen Erfahrungen in dein Leben zu integrieren.

 

Lass dich ein auf eine Reise, die zu dir selbst führt und auf der du dir selbst begegnen wirst.

 

 

 

 

Bewusstsein und Wahrnehmung

Bewusstsein lässt sich nicht machen. Es lässt sich aber eine solide Basis schaffen, auf der sich Bewusstsein einstellen kann. Bewusstsein ist nicht mit Wissen zu verwechseln... aber wie unterscheidet man Wissen und Bewusstsein, wenn das Bewusstsein darüber fehlt?

In der Holawa-Bewusstseins-Schule geht es nicht um eine Bewusstseinserweiterung, sondern um grundlegendes bewusstes Sein, denn Bewusstsein lässt sich nur erweitern, wenn es vorhanden ist. Dementsprechend ist vieles, was als "bewusstseinserweiternd" bezeichnet wird, nur eine Erweiterung des Wissens und des Erfahrungsschatzes. In diesem Sinne werde ich dich unterstützen, deine Wahrnehmung zu schärfen und dein Wissen zu vergrößern. Du wirst Erfahrungen machen und zu Erkenntnissen gelangen und somit eine solide Grundlage schaffen, damit sich Bewusstsein einstellen kann.

In der Holawa-BewusstseinsSchule werden reife und alte Seelen eine Möglichkeit finden, ihr Entwicklungspotential zu entfalten. Wir schauen uns gemeinsam unsere feststoffliche Seite und unsere feinstoffliche Seite an. Besonderen Fokus legen wir aber auch auf die Chakren und Medialität, denn unser Chakrensystem und unsere Medialität sind die Brücken zwischen beiden Seiten. Im Laufe eines Jahres werden wir uns über das Wurzelchakra eine Basis aufbauen, von der wir über die Chakren uns in immer höher schwingende Energiefrequenzen bewegen und somit ein immer größer werdendes Bewusstsein über uns als Mensch entwickeln.

Dieser Kurs ist für Menschen, die ein ernsthaftes Interesse daran haben, sich selbst zu erkennen und zu lernen, mit eigenen Themen und eigenen Potenzialen umzugehen. Menschen, die bereit sind, alte Strukturen zu erneuern, neue Erfahrungen zu machen und die sich nicht scheuen, sich in einer Kleingruppe auf eine Reise einzulassen, die nichts mehr so lässt wie es war.  An deren Ende du dir selbst begegnest – maskenlos. Demütig vor deiner eigenen Größe niederknieend und liebevoll annehmend, was du bist. – Ein duales Wesen, welches in der Feinstofflichkeit genauso zu Hause ist wie in der Materie. Du erkennst, dass beides seinen Wert hat und es einen Weg gibt, mit beidem im Einklang umzugehen.

Am Ende dieser Schulung wirst du deinen Platz in der Welt erkennen, mit einem Blick, der am Ego vorbeigeht, ohne es zu übersehen. Du wirst dir all das geben können, was in deiner Entwicklung noch fehlt. Du wirst die Energie jedes Chakras in dir spüren, bewusst darauf zugreifen können und erkennen, wie du diese Energie am effektivsten nutzen kannst.

 

Im Laufe des Kurses wirst du:

  •  Blockaden auflösen und dich reinigen
  •  Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln
  •  Neues entdecken und Altes loslassen
  •  dein Ego erkennen und lernen, damit umzugehen
  •  Ängste erkennen und annehmen
  •  lernen, die Ebenen zu unterscheiden und harmonischer alle Ebenen zu nutzen
  •  verschiedene Meditations-, Entspannungs-, Tiefenentspannungs- und Trancetechniken lernen
  •  grundlegendes Wissen und Verständnis über Medialität, Polarität, Bewusstsein, geistige Welten und die kosmischen   Grundgesetze erhalten
  •  erlernte Techniken vertiefen
  •  Formen der medialen Übermittlung kennen lernen
  •  erkennen, dass niemand ein willkürliches Werkzeug der medialen Welt ist und dass sich Energien der eigenen   Schwingung anpassen
  •  viele aha- und wow-Effekte erleben

                                  

 Feedback Teilnehmer/innen: 

"Als ich letztes Jahr mit der „Medialen Grundausbildung“ begonnen habe, habe ich mich vorher oft gefragt: Warum willst du das tun? Bist du überhaupt medial? Kann man das überhaupt lernen? Und wenn ja: Was willst du damit anfangen? Noch eine Ausbildung mehr, in der du nicht praktizierst?!

Etwas hat mich einfach angestupst, es doch zu tun, und sagte mir: zumindest kann ich da in Energien eintauchen, die für mich wie ein Lebenselixier wirken." hier geht´s weiter

 

Mario & Susanne (begleitend)                                    hier geht´s zum Anmeldeformular

 

Audiodatei Auszug aus Klienten-Channeling: Mario´s Seelenfamilie zur medialen Ausbildung  (jetzt Bewusstseins-Schule)

Channeling bezogen auf Mario´s Energie, die durch ihn wirkt: