Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 FreeMe

Befreiung aus alten Mustern und Strukturen

Beim Heilwerden geht es darum, unsere Herzen zu öffnen, nicht, sie zu verschließen. Es geht darum, die Stellen in uns, die Liebe nicht einlassen wollen, weich zu machen.

Heilung ist ein Prozess. Beim Heilwerden schaukeln wir hin und her zwischen den Misshandlungen der Vergangenheit und der Fülle der Gegenwart und bleiben immer öfter in der Gegenwart. Es ist das Schaukeln, das die Heilung bewirkt, nicht das Stehenbleiben an einer der beiden Stellen.

Der Sinn des Heilwerdens ist nicht, für immer glücklich zu werden, das ist unmöglich. Der Sinn der Heilung ist, wach zu sein und (das eigene) Leben zu leben, nicht bei lebendigem Leibe zu sterben. Heilung hängt damit zusammen, gleichzeitig ganz und zerbrochen zu sein.
                                              Geneen Roth


Am 13.09. beginnt ein neuer Kurs FreeMe - Befreiung aus alten Mustern und Strukturen.


An 10 Wochenenden wirst du über einen Zeitraum von einem Jahr von mir in deinem
Prozess der Befreiung „FreeMe“ aus alten Mustern und Strukturen geführt.
In FreeMe fließt mein Wissen und meine Erfahrung aus über 15 Jahren Praxistätigkeit ein. Begleitet und unterstützt werde ich von ehemaligen Kursteilnehmern, die in der Rolle der Assistenz ihre Erfahrung vertiefen.

Übrigens
FreeMe bedeutet Selbsterfahrung, kann aber auch als praktische Ergänzung, z. B. zur
theoretischen Ausbildung des HPPT, genutzt werden. 

Das Übernachten am Klosterberg in der Gruppenenergie unterstützt deinen Prozess und ist Bestandteil des Konzepts von FreeMe.

Was unterscheidet FreeMe und Holawa?

Flyer FreeMe