Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Feedback Einzelsitzung

 

Hallo liebe Susanne, 

ich wollte mich mal wieder bei dir melden und dir schreiben wie es

mir geht.

Vor einiger Zeit war ich bei dir, um mit dir eine Familienaufstellung zu

machen. Meine Freundin hatte mich damals zu dir geschickt, weil ich alle

drei Wochen so schlimme Migräne hatte, dass ich immer 3 Tage völlig

flach lag und mich vor lauter Schmerzen und Übergeben nicht bewegen 

konnte. Keine Tabletten konnten mir helfen.

Kannst du dich noch erinnern, dass mich mein Mann (ein Arzt) sehr skeptisch 

zu dir brachte?

Die Aufstellung bei dir fand ich ziemlich aufwühlend, weil Sachen ans Licht kamen, 

die ich jahrzehntelang wohl verdrängt hatte. Das habe ich an diesem Tag ja bei

dir alles endlich "rausgeweint". Danke nochmal für deine Geduld....

Jedenfalls habe seit dieser Zeit nur noch ganz selten eine ganz schwache Migräne. 

Kein einziges Mal mehr habe ich mich übergeben deswegen. 

Mein Mann sagt: ich verstehe das einfach nicht, aber egal, wer heilt, hat Recht....

Nochmals vielen herzlichen Dank für deine Hilfe damals, ich hoffe, wir sehen 

uns bald mal wieder 

Liebe Grüße 

G.

 

Liebe Frau Reichard,

wahrscheinlich können Sie sich nicht mehr an mich erinnern, ich mich aber an Sie und das ist eine sehr wertvolle Erinnerung. Ich habe bei Ihnen 2011 eine Einzelaufstellung durchgeführt und zehre noch heute von den Erkenntnissen, die ich daraus gezogen habe. Ich habe MS und wir haben über meine Schwestern, Eltern und diese Krankheit in der Aufstellung gesprochen, als Rückmeldung kann ich Ihnen kurz mitteilen: Ich bin seit der Aufstellung schubfrei:-) Ich möchte mich gerne mal wieder zu einer Aufstellung mit Ihnen treffen und werde mich zwecks Terminabsprache noch einmal melden.

Liebe Grüße

......